Carsten Germann, 7. September 2017:

Rekorde für die Ewigkeit: Die 10 besten Bundesliga-Stürmer aller Zeiten

Sie prägten die Fußball-Bundesliga in fast 55 Jahren: Die Top-Torjäger. Der unerreichte Gerd Müller, Fallrückzieher-König Klaus Fischer oder Leverkusen-Legende Ulf Kirsten – alle haben ihren Platz im Herzen der Fans. In der Liga stehen sie für Rekorde, unvergessene Treffer und absolute Traum-Quoten. Eine Auswahl.

sb_10blstuermer

Wirklich zurücklehnen können sich Klaus Allofs (60) und Dieter Müller (63) in dieser Bundesliga-Saison nicht. Die beiden Torjäger außer Dienst sollten vor allem auf die Performance von Bayern Münchens Robert Lewandowski und von Wahl-Wolfsburger Mario Gomez achten. Erzielen die beiden aktuell besten Bundesliga-Torjäger in dieser Spielzeit 26 bzw. 24 Treffer, so sind Allofs und Müller ihre Top-10-Platzierung in der ewigen Schützenliste der Liga los.

Doch selbst wenn es für Dieter Müller 1 oder 2 Plätze nach unten gehen sollte. 1 Rekordmarke hat der frühere Kölner für immer sicher. Die Boulevardzeitung Express kürte ihn zum „FC-Stürmer des Jahrhunderts“. 1 weiterer Rekord für den Vize-Europameister und Turnier-Torschützenkönig von 1976: Gegen Werder Bremen gelangen dem gebürtigen Hessen am 17. August 1977 im Dress des 1. FC Köln 6 Treffer in einem BL-Spiel. Allofs wurde 1980 in Italien ebenfalls EM-Torschützenkönig.

Burgsmüller, Kirsten, Kuntz: Top-Torjäger mit zu wenigen Länderspielen

Um 2 Treffer besser: Der heutige U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz. Er sicherte sich auf seiner 1. Bundesliga-Station 1986 in Diensten des VfL Bochum die Torjägerkrone. Erfolgreichster Torschütze der 1990er-Jahre ist Leverkusens Idol Ulf Kirsten. „Der Schwatte“, wie der Ex-Dresdner von den Fans genannt wird, sicherte sich 2-mal die Torjägerkrone. Wie andere Top-Schützen der Liga – u. a. Stefan Kuntz – stand Kirsten in der Nationalmannschaft stets im Schatten anderer Stürmerstars. In 60 Auftritten im DFB-Dress sah man den heute 51-Jährigen nur 26-mal in der Startelf. Auf lediglich 3 Länderspiele blickt Borussia Dortmunds Bundesliga-Rekordtorschütze Manfred Burgsmüller zurück. „Manni“ kam dafür in Diensten von Werder Bremen 1988 im biblischen Stürmer-Alter von 38 Jahren noch zur Meisterschale.

Der Peruaner Claudio Pizarro kam 1999 über Alianza Lima in die Bundesliga – und wurde bei Werder Bremen und Bayern München zur Legende. „Piza“ ist der am meisten eingesetzte und der treffsicherste ausländische Bundesligaprofi aller Zeiten. Als erfolgreichster Tor-Legionär löste er am 23. Oktober 2010 bei Bremens 4:1 in Mönchengladbach Giovane Elber ab.

Klaus Fischer: Der König der Fallrückzieher

Vielseitig, schnell, torgefährlich – diese Offensivqualitäten machten Jupp Heynckes von Borussia Mönchengladbach zu einer Stürmer-Legende der Liga. Der Welt- und Europameister, später auch als Trainer erfolgreich, schoss sich unter die Top 3 der besten Torjäger. Die Kunst des Fallrückziehers kultivierte Schalkes Idol Klaus Fischer. Sein Traumtor im Länderspiel gegen die Schweiz (1977) wurde „Tor des Jahres“, „Tor des Jahrzehnts“ und „Tor des Jahrhunderts“. 6-mal sicherte sich Fischer den Publikumspreis „Tor des Monats“ in der ARD-Sportschau. Aber: Seinen Wechsel zum 1. FC Köln verziehen ihm die Schalker Fans lange nicht.

Müllers Rekorde: Auf ewig unerreichbar

Unumstrittener König der Bundesliga-Knipser ist Gerd Müller. Der „Bomber der Nation“, mit unglaublicher Raffinesse und unnachahmlichem Strafraumspiel gesegnet, hält viele Tor-Rekorde im Fußball-Oberhaus. Müller gelang es als einzigem Spieler in 55 Liga-Jahren, in 3 aufeinander folgenden Spielzeiten (1971/72 bis 1973/74) Torschützenkönig zu werden. Der Ex-Münchner hält auch den Tor-Rekord in 1 BL-Saison. 1971/72 „müllerte“ es 40-mal im gegnerischen Kasten. „Gerd Müller hatte das, was man als Fußballspieler nicht lernen kann: Eine Art angeborenen Instinkt für Situationen und Torgelegenheiten“, sagte der frühere Nationalspieler Willi Schulz über ihn.

Wir verwenden Cookies und Cookies von Dritten um unseren Service und unsere Analyse zu verbessern, unser Angebot auf Sie persönlich zuzuschneiden und um Ihnen Werbung anzuzeigen. Wenn Sie weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren. Sie können Ihre Einstellungen ändern und finden in unseren Datenschutzrichtlinien weitere Informationen zu Cookies.

ElectraWorks Limited, der Betreiber dieser Website, ist von der Regierung von Gibraltar lizenziert und wird vom Gibraltar Gambling Commissioner entsprechend dem Gambling Act 2005 reguliert. ElectraWorks Limited besitzt eine Lizenz für Wetten zu fixen Quoten (RGL No 051) und eine Kasinolizenz (RGL No 50) für die Bereitstellung von online-Glücksspielen.

Des Weiteren unterliegt ElectraWorks Limited den Aufsichtsbestimmungen der UK Gambling Commission entsprechend dem Gambling (Licensing and Advertising) Act 2014. ElectraWorks Limited verfügt über die Lizenz No. 000-039011-R-319371-004 für den Betrieb von Online-Glücksspielen in Großbritannien.